Friteuse ohne Fett Test und Vergleich

Die Gourmet Maxx Vital Fritteuse – der Kandidat aus dem Fernsehen

Da wir gegenüber Produkten aus TV-Werbesendungen doch eher skeptisch eingestellt sind, erwarteten wir von der Gourmet Maxx Vital Fritteuse zunächst nicht besonders viel, wurden jedoch in einigen Punkten dann doch positiv überrascht.

Insgesamt ist das Gerät wirklich zu empfehlen, auch wenn es in puncto Ausstattung und Verarbeitung mit den Modellen von Tefal und Philips nicht ganz mithalten kann.Produktbezeichnung: Original 02585 Gourmet Maxx Vital Fritteuse und Heißluft-Ofen Deluxe
Details zum Produkt:
– 15 Liter Volumen
– Spart Zeit und Energie
– sanftes Garen
– 9 Funktionen
Farbe: Weiß/Schwarz
Volumen: 15 Liter
Leistung: 1200 Watt

Ausstattung, Verarbeitung und Funktion: Alles so, wie es sein soll

Die Verarbeitung der Gourmet Maxx Vital Fritteuse hat bei uns einen guten Eindruck hinterlassen – alles wirkt sehr stabil und für den täglichen Gebrauch geeignet. Positiv fällt auf, dass sich das Gerät super leicht zerlegen lässt, wodurch die Reinigung sehr vereinfacht wird.

Relativ reichhaltig ist das mitgelieferte Zubehör: ein niedriger und ein hoher Rost, ein Grillkorb und ein Pizzateller sowie ein Drehspieß gehören dazu. Leider ist der Drehspieß nur für kleinere Speisen geeignet, da diese sonst am Deckel anstoßen. Die Gourmet Maxx Vital Fritteuse bietet einen 60 Minuten Timer und ist mit einem durchsichtigen Deckel zur Kontrolle des Garzustandes ausgestattet.

Außerdem stoppt sie automatisch beim Öffnen des Deckels. Sie hat ein recht großes Fassungsvermögen von für bis zu 1,5 kg Frittiergut. Die Leistungsaufnahme beträgt 1200 Watt und liegt damit im üblichen Rahmen solcher Geräte.

Automatikprogramme gibt es hier leider ebenfalls keine und wieder lag es an uns selbst, herauszufinden, welches die optimalen Zeit- und Temperatureinstellungen sind. Somit ist die Gourmet Maxx Vital Fritteuse nichts für Schnellstarter.

Vielseitiges Gerät, mit dem man gute Ergebnisse erzielen kann

Nicht zuletzt durch die vielseitige Ausstattung ist die Gourmet Maxx Vital Friteuse ohne Fett dazu geeignet, zahlreiche unterschiedliche Gerichte zuzubereiten, die mengenmäßig auch für die kleine Familie ausreichen.
Schade nur, dass keine Standardeinstellungen für bestimmte, oft zubereitete Gerichte vorhanden sind.

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen und die Modelle von Tefal und Philips konnten sich dadurch leicht absetzen. Teilweise dauerte die Zubereitung mancher Gerichte uns in dieser Fritteuse auch etwas zu lange, aber das ist sicher Ansichtssache und macht anderen Nutzern vielleicht weniger aus.

Die Energieersparnis gegenüber einer herkömmlichen Fritteuse oder einem Backofen/Herd ist auch bei der Gourmet Maxx Vital Fritteuse gegeben.

Mein Fazit: Empfehlenswert für alle, die auf Voreinstellungen verzichten können

Mein Freund und ich sind Menschen, die gerne gleich perfekte Ergebnisse erzielen, ohne vorher erst einige Versuche starten zu müssen.

Wer jedoch auf umfangreiche Automatikprogramme und Standardeinstellungen verzichten kann, erhält mit der Gourmet Maxx Vital Fritteuse ein solides Gerät, das sich leicht reinigen lässt und vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten bietet.

Zu einem Preis von rund 120,- Euro kann man über die gebotenen Features auch gar nicht meckern. Alles in allem also unter den genannten Vorbehalten ein durchaus empfehlenswerter Kauf.

Die Klarstein Friteuse ohne Fett – kleine Schwächen aber sonst sehr gut

Klarstein Heißluftfritteuse

Auch die Klarstein Friteuse ohne Fett haben wir getestet – und kamen zu dem Ergebnis, dass es sich zwar um ein sehr gutes, aber für uns nur bedingt geeignetes Gerät handelt.

Dennoch bietet sie die klassischen Vorteile einer Fritteuse ohne Fett.Produktbezeichnung: Klarstein Heißluftfritteuse groß Fritteuse ohne Fett zum Grillen Backen und Frittieren
Details zum Produkt:
– Airfryer zum öllosen und fettreduzierten Frittieren
– 1400W Halogen-Infrarot Heizelement
– 9 Liter großer Garraum, kein Auftauen, kein Vorheizen
– manuelle und Automatikprogramme
– Zubehörpaket: Metall-Rundblech, Grillrost, Hähnchenspieß und 3D Grillkäfig
Farbe: Schwarz
Volumen: 9 Liter
Leistung: 1400 Watt

Ausstattung, Funktion und Verarbeitung auf dem Stand der Technik

Auch die Klarstein Heißluftfritteuse bietet einen tollen Funktionsumfang und eine solide Verarbeitung. Sie ist leider relativ groß, was nichts ausmacht, wenn man Sie immer auf der Arbeitsplatte stehen lässt. Möchte man sie zwischendurch im Schrank verstauen, könnte es aber zu Platzproblemen kommen, da muss schon der Abstellraum herhalten.

Das Zubehör ist ziemlich umfangreich, es sind neben dem rotierenden Metallblech auch noch ein 3D-Grillkäfig, ein Grillrost, ein Hähnchenspieß und eine Greifzange dabei.

Zur Bedienung sollte man sich aber unbedingt noch ein paar Ofenhandschuhe zulegen, da man sich sonst beim Herausnehmen der Speisen leicht die Finger verbrennt.

Die Farbgebung ist in Weiß und Grün oder Lila nicht so sehr unser Fall gewesen, denn das passt einfach nicht zu jeder Küche, ist aber reine Geschmackssache und tut der Funktion keinen Abbruch. Die Klarstein Heißluftfritteuse kann mit mehreren Automatikprogrammen betrieben werden, ist aber auch manuell einzustellen.

Auch bei diesem Gerät wird das Garzeitende durch einen Ton angezeigt und man kann es unbeaufsichtigt arbeiten lassen. Hierfür braucht man aber etwas Erfahrung mit dem Gerät. Vorheizen ist nicht nötig und die Leistungsaufnahme beträgt auch bei diesem Gerät schmale 1400 Watt.

Sehr vielseitiges Kochen und auch größere Mengen möglich

Mit einem Garraum von 9 Litern ist es in der Klarstein Friteuse ohne Fett durchaus möglich, auch mal größere Portionen zuzubereiten. Das geht aber natürlich zu Lasten der Größe und des Gewichts, sodass das Gerät einfach nicht in jede Küche passt.

Zubereiten lässt sich in der Fritteuse derweil fast alles, von Tiefkühlpizza über Pommes Frites und Bratkartoffeln sowie Kroketten bis hin zum ganzen Hähnchen.

Die Zerlegung ist nicht ganz so einfach wie bei der Tefal, aber immer noch recht schnell erledigt. Durch die Antihaftbeschichtung gestaltet sich die Reinigung auch recht einfach.

Leider ist die Bedienungsanleitung etwas kurz geraten, enthält aber alle wichtigen Infos, vor allem eine Garzeittabelle, die Gold wert ist, wenn man noch keine Erfahrung mit der Klarstein Heißluftfritteuse hat.

Mein Fazit: Besonders empfehlenswert für Familien und alle mit viel Platz

Wirkliche Nachteile konnten wir beim Test der Klarstein Friteuse ohne Fett nicht feststellen, sie ist eben aufgrund Ihrer Größe einfach nicht für jede Küche geeignet.

Hat man jedoch ausreichend Platz und will auch mal größere Portionen zubereiten, ist sie sicher eine tolle Wahl.

Vor allem, weil sie mit einem Preis von rund 100,- Euro auch noch sehr günstig zu haben ist und für diesen Preis wirklich einen tollen Funktionsumfang und eine gute Qualität bietet.

Die Tefal Heißluft Fritteuse ActiFry – Mein Testsieger

Tefal Heißluft Fritteuse ActiFry

Die Tefal Friteuse ohne Fett ist mein persönlicher Testsieger, weswegen wir Sie dann auch gekauft haben. Sie ist super komfortabel zu bedienen und prima für Singles oder Haushalte mit zwei Personen geeignet. Produktbezeichnung: Tefal AH9002 Heißluft-Fritteuse ActiFry Family
Details zum Produkt:
– Heißluft-Zirkulation für Garen, Frittieren und Braten
– Garbehälter mit kratzfester Antihaftbeschichtung
– Transparenter Kunststoffdeckel
– Timer mit automatischer Abschaltung und Signalton
Farbe: Piano-weiß/Grau
Füll-Kapazität: 1,5 kg
Leistung: 1400 Watt

Tolle Ausstattung und Funktionalität

Bei der Tefal Heißluft Fritteuse ActiFry ist wirklich alles dabei, was man braucht und sie ist, wie man es von einem Markengerät erwartet, hochwertig verarbeitet. Sie hat einen Rührarm, der abnehmbar ist und der dafür sorgt, dass zum Beispiel alle Pommes gleichmäßig knusprig werden, weil er das wenige Fett super verteilt.

Ein automatischer Timer stellt sicher, dass das Essen nicht anbrennt, während man mit etwas anderem beschäftigt ist. Ist das Essen fertig, weist die Tefal Heißluft Fritteuse mit einem Signalton darauf hin.

Wegen des durchsichtigen Kunststoffdeckels, der nicht anläuft kann man immer sehen, wie weit der Garvorgang schon fortgeschritten ist. Der Garraum ist innen kratzfest antihaftbeschichtet und das Gerät lässt sich zur Reinigung sehr einfach in seine Einzelteile zerlegen. Die kann man dann einfach in die Spülmaschine tun.

Die Tefal Heißluft Fritteuse hat ein Garraumvolumen von circa 1,5 Kilogramm, ist also groß genug, um auch mal für mehr als zwei Leute zu kochen. Sie hat eine Leistungsaufnahme von 1400 Watt und ist damit wesentlich sparsamer als die meisten herkömmlichen Fritteusen.

Super einfach, extrem sicher und sehr vielseitig!

Die Bedienung der Tefal Heißluft Fritteuse ist sehr einfach – schon nach wenigen Minuten und einem kurzen Blick in die Gebrauchsanleitung weiß man über alle Nötige zum Betrieb Bescheid.

Außerdem bietet sie einen eingebauten Sicherheitsmechanismus: Sobald man die obere Abdeckung öffnet, stoppt der Garvorgang automatisch. Verletzungen sind damit praktisch ausgeschlossen, was vor allem wichtig ist, wenn Kinder im Haus sind.

Der Tefal Heißluft Fritteuse liegt außerdem ein Rezeptbuch bei, in dem nicht nur zahlreiche leckere Rezepte zu finden sind, sondern auch eine praktische Garzeittabelle für viele Lebensmittel. So kann bei der Benutzung eigentlich überhaupt nichts schiefgehen.

Sie eignet sich für Eintöpfe, Fleisch- und Fischgerichte sowie Meeresfrüchte ebenso gut wie für klassische Pommes Frites, Bratkartoffeln, Hähnchenschenkel oder Kroketten. Es gibt kaum etwas, was man mit der Tefal Heißluft Fritteuse nicht zubereiten kann – ganz einfach, schnell, unkompliziert und gesund.

Mein Fazit: Absolut zum Kauf zu empfehlen

Mit einem Preis von rund 179,- Euro war die Tefal Heißluft Fritteuse zwar nicht das billigste Modell unter denen die wir getestet haben, aber auf jeden Fall ist sie das qualitativ und technisch hochwertigste.

Sie hat mich und meinen Freund absolut und in jeder Hinsicht überzeugt, weshalb wir Sie auch ohne Vorbehalte zum Kauf empfehlen können. Dank des schicken Designs in Weiß und Grau passt sie übrigens in jede Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.